Impressum

Das Brautlädchen

Geschäftsinhaber

Stefanie von Känel & Sascha von Känel GbR

Grünthaler Straße 34a

93173 Wenzenbach

 

Geschäftsadresse:

Bäckergasse 33

93059 Regensburg

 

Kontakt

Tel. 0160 / 94791009

E-Mail: contact@secondhand-brautmode-regensburg.de

 

Finanzamt

Finanzamt: Regensburg

Steuernummer: 244/234/01628

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Copyright

Sämtliche Texte, Bilder und andere veröffentlichten Informationen unterliegen -sofern nicht anders gekennzeichnet- dem Copyright von "von Känel & von Känel GbR" oder werden mit Erlaubnis der Rechteinhaber veröffentlicht.

 

Jede Verlinkung, Vervielfältigung, Verbreitung, Sendung und Wieder- bzw. Weitergabe der Inhalte ist ohne schriftliche Genehmigung von  "von Känel & von Känel GbR" ausdrücklich untersagt.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

BERATUNG UND ANPROBE

Beratungs- und Anprobetermine für die Braut sind bei der Das Brautlädchen von Känel GbR unverbindlich und kostenfrei.

 

 

BEZAHLUNG UND LIEFERUNG

Wir akzeptieren Barzahlung, EC-Zahlung, sowie Zahlung auf Rechnung.

Bei der Bestellung eines Kleides beim Hersteller/Lieferanten oder der Fertigung eines Brautkleides bei der Das Brautlädchen von Känel GbR ist eine Anzahlung in Höhe von 50 % sofort fällig. Der Restbetrag ist bei der Lieferung des Brautkleides oder der Brautausstattung zu bezahlen. Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum bei von Känel GbR .

Kann das bestellte Kleid aufgrund von Umständen, die die Das Brautlädchen von Känel GbR nicht zu vertreten hat – z.B. durch Hersteller- oder Lieferantenverschulden – nicht rechtzeitig oder überhaupt nicht geliefert werden, verliert der Kaufvertrag seine Gültigkeit. Brautmoden von Känel übernimmt hierfür keine über die gesetzliche hinausgehende Gewährleistung oder Haftung.

Im Falle von verspäteten Lieferungen, die von Ihnen zu vertreten sind, können keine Ansprüche gegen die Das Brautlädchen von Känel GbR  wegen der Verspätung geltend gemacht werden. Für Änderungen der Größe und oder der Maße der Kundin am Tage der im Vergleich zu der Größe und den Maßen, die in dem Bestellschein aufgeführt sind, kann unsere Firma nicht haftbar gemacht werden. Das Brautlädchen von Känel GbR kann nicht für unwesentliche Änderungen hinsichtlich Farben, Drapierungen, Spitze; Verzierungen und Materialien haftbargemacht werden, die zwischen der gelieferten Ware und der zum Zeitpunkt der Bestellung im Geschäft vorrätigen Ware festgestellt werden.

 

ÄNDERUNGEN

Änderungen müssen vom Kunden auf eigene Kosten durchgeführt werden. 

 

 

BEANSTANDUNGEN

Reklamationen können nur nach sofortiger Beanstandung (bevor die Ware das Geschäft verlässt) akzeptiert werden. Reklamationen für bereits mitgenommene Waren werden nicht mehr entgegengenommen. 

Stoff ist ein lebendiger Werkstoff und kann sich trotz sorgfältigster Verarbeitung, auch unter Zugrundelegung gleicher Maße, aus vielerlei Gründen von Fall zu Fall anders verhalten. Es können daher geringe Abweichungen in Qualität, Farbe und Passform auftreten, die technisch nicht vermeidbar sind. Handelsübliche oder geringe, technische nicht vermeidbare Abweichungen der Qualität, Farbe, Breite, des Gewichts, der Ausrüstung oder des Designs können deshalb nicht beanstandet werden. 

Die Ware sollte bei Übergabe sorgfältig auf Fehler oder Mängel überprüft werden; Mängel und Fehler sind umgehend der Das Brautlädchen von Känel GbR  zu melden. Die Mängel müssen vor Lieferung der Ware angezeigt werden. Im Falle eines Mangels wird die Firma den Mangel entweder beheben oder eine mangelfreie Ware liefern. Schlägt diese Nachbesserung fehl, wird die Das Brautlädchen von Känel GbR den Kaufpreis erstatten. Im Übrigen richten sich Ihre Rechte nach den gesetzlichen Vorschriften.

 

UMTAUSCH UND RÜCKNAHME

Unsere Ware ist vom Umtausch und von der Rückgabe ausgeschlossen. 

Bestellte und bereits angezahlte Ware kann nicht umgetauscht werden. Ein Umtausch oder eine Rücknahme der Waren ist generell nicht möglich. Bei einem Mangel hat die Kundin/ der Kunde das gesetzliche Gewährleistungsrecht. Die Kundin ist dazu verpflichtet, das bestellte Brautkleid abzunehmen und den Restkaufpreis zu entrichten. Bei Ausnahmefällen, wie beispielsweise Schwangerschaft, Krankheit oder Gewichtsschwankung übernehmen wir keine Haftung bzw. ist ein Rücktritt vom Vertrag ausgeschlossen.

 

SALVATORISCHE KLAUSEL

Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam sein oder werden so bleiben die übrigen Bestimmungen gleichwohl gültig. In einem solchem Fall, werden die ungültigen Bestimmungen durch solche ersetzt, die dem wirtschaftlichen Zweck der Bestimmung am nächsten kommen.

 

Stand Juli  2020.